Die Trägergemeinschaft

Die Trägerschaft des neuen Stadteilhauses im Röthelheimpark hat die Trägergemeinschaft
bestehend aus der Gemeinde St. Matthäus (StM) und demStadtjugendring Erlangen (SJR)
gemeinsam inne. Die Trägergemeinschaft wird durch einen Kooperationsvertrag begründet, der
unter anderem klar definiert, nach welchem Modus über Geld, Personal, Ziele und
Zielgruppen des Hauses entschieden wird.

Die Trägergemeinschaft wird durch ein vierköpfiges Gremium geleitet, das sich
“Geschäftsführung - Trägergemeinschaft“( GF-TG) nennt. Dieses Gremium ist
Ansprechpartner in allen vertraglichen, rechtlichen und finanziellen Belangen und
vertritt die Trägergemeinschaft nach außen.